Schinkli im Birrewegge-Mänteli

Für 4 bis 6 Personen

Zutaten

  • 350 g Halbweissmehl
  • ½ TL Salz
  • 15 g Frischhefe, zerbröselt
  • 30 g Butter, geschmolzen
  • 1.7 dl lauwarme Milch
  • 1 Ei
  • 4 EL Birnenweggenfüllung
  • 1 gekochtes Nussschinkli, ca. 900 g
  • Eigelb zum bestreichen

Zubereitung

Für den Brotteig alle Zutaten in einer Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Mit Mehl bestäuben und anschliessend zugedeckt bei Raumtemperatur 1 Stunde gehen lassen.

Danach den Teig zu einer runden Kugel kneten. Mit einem scharfen Messer übers Kreuz tief einschneiden, so dass ein Kreuz mit vier Teigenden entsteht. Achtung, den Teig nicht komplett durchschneiden.

Die vier entstandenen Ecken nach aussen klappen und den Teig ca. 7 mm dick zu einem gleichmässigen Kreuz auswallen.

Die Birnenweggenfüllung gleichmässig auf den vier Teigenden verteilen. Dabei einen Rand von ca. 2 cm frei lassen. Das gekochte Nussschinkli mittig auf den Teig geben. Die vier Teigenden über das Schinkli schlagen und dieses gleichmässig mit Teig einfassen. Das Schinkli auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, Nähte nach unten. Oberfläche mit Eigelb bestreichen, mit Messer mehrmals schräg und kreuzweise leicht einschneiden

Im 200 °C vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille ca. 1 Stunde goldbraun backen.

Rezept herunterladen