Rauchlachs-Tartelettes

Für 10 Stück

Zutaten

  • 250 g Kuchenteig
  • Mehl zum Auswallen
  • Hülsenfrüchte zum Beschweren
  • 100 g Ricotta
  • 50 g Rahmquark
  • 1 Zitrone
  • Fleur de sel
  • Tabasco
  • 100 g Gemüse z.B. Karotten, Rettich oder Randen
  • 1 TL Olivenöl, z.B. Limone
  • 280 g geräucherter Wildlachs
  • Rucola für die Garnitur

Zubereitung

Backofen auf 200 °C vorheizen. Teig auf wenig Mehl ca. 2 mm dünn auswallen. 10 Rondellen à ca. 8 cm ausstechen. Förmchen damit auslegen. Teig mehrmals einstechen. Mit einigen Hülsenfrüchten beschweren. Tartelettes 10 Minuten blind backen. Hülsenfrüchte entfernen. Tartelettes noch ca. 5 Minuten fertig backen. Auskühlen lassen.

Ricotta und Quark glattrühren. Wenig Zitronenschale dazu reiben. Masse mit Salz und Tabasco würzen. Gemüse mit dem Sparschäler in sehr feine Streifen schneiden und mit Salz und Öl würzen. Tartelettes mit Creme füllen. Mit Lachs und Gemüse belegen und mit wenig Rucola und nach Belieben Zitronen-zesten garnieren. Sofort servieren.

Rezept herunterladen